Indikationen und Kontraindikationen für Zahnimplantate werden auf der Grundlage von Anamnese, allgemeiner Untersuchung und Beurteilung des psychoemotionalen Zustands des Patienten festgelegt.

ABSOLUTE KONTRAINDIKATIONEN FÜR DIE ZAHNIMPLANTATION

  • Chronische Erkrankungen des Körpers (Tuberkulose, rheumatische Erkrankung, Diabetes mellitus, Erkrankungen der Mundschleimhaut, Stomatitis usw.).
  • Erkrankungen des Blutes und der blutbildenden Organe
  • Krankheiten des Skelettsystems, die seine Regenerationsfähigkeit verringern.
  • Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems.
  • Maligne Tumoren während der Zeit der Spezialtherapie und einige Zeit nach deren Abschluss.

RELATIVE KONTRAINDIKATIONEN ZUR ZAHNIMPLANTATION

  • Parodontitis (akute und subakute Formen).
  • Falscher Biss und erhöhter Abrieb der Zähne.
  • Schlechte Mundhygiene und mangelnde Gewohnheit, sie aufrechtzuerhalten.
  • Präkanzeröse und tumorähnliche Erkrankungen der Mundhöhle und des Kiefers.
  • Das Vorhandensein von Metallimplantaten in anderen Bereichen (Kirschner-Speichen, Miniplatten, Schrauben, Drahtstiche, künstliche Gelenke, Herzklappen, Herzschrittmacher usw.)
  • Erkrankungen des Kiefergelenks
  • Bruxismus (unbewusste ständige Kompression der Kiefer und deren Knirschen, besonders im Traum).
  • Anatomische Merkmale der Kieferstruktur, ausgenommen die Möglichkeit einer Implantation (Knochenatrophie, zurückgehaltene Zähne, Nähe der Kieferhöhlen usw.), die vorherige knochenrekonstruktive Operationen erfordert.
  • Vorübergehende Kontraindikation ist Schwangerschaft und Stillzeit.

SOZIALE KONTRAINDIKATIONEN FÜR DIE ZAHNIMPLANTATION

  • Unvorsichtige Einstellung zur Gesundheit, Rauchen, systematisches Trinken von Alkohol, unregelmäßiges Essen und der Konsum großer Mengen Kaffee.
  • Merkmale beruflicher Aktivität – schwere körperliche Aktivität, extreme und traumatische Sportarten.

Zahnimplantate werden seit über zwanzig Jahren häufig eingesetzt. Um die richtige Methode der Zahnimplantation zu bestimmen, melden Sie sich telefonisch an

+375 17 334 9165

+375 44 545 0910